7 Schritte, um im Umfeld von Grippe-Infizierten gesund zu bleiben

7 Schritte, um im Umfeld von Grippe-Infizierten gesund zu bleiben

Bei der Grippe handelt es sich um eine unangenehme Erkrankung – gerade dann, wenn wir nicht mehr ganz so jung sind. Unser Immunsystem ist nicht mehr so stark wie früher, weshalb wir ein höheres Risiko als andere Personen haben, dass Grippeerkrankungen mit Komplikationen einhergehen (1). Das Virus kann auch zu einer Verschlechterung bestehender gesundheitlicher Probleme führen (1).

Aber zum Glück ist die Grippe auch eine Erkrankung, die man vermeiden kann. Es gibt Möglichkeiten, uns vor dem Virus zu schützen, wenn Personen in unserem Umfeld erkrankt sind. Sehen wir uns sieben dieser Möglichkeiten genauer an.

1. Halten Sie sich von Erkrankten fern

Sofern nicht zwingend erforderlich, vermeiden Sie nach Möglichkeit Besuche von Familienangehörigen oder Freunden mit grippeähnlichen Symptomen, also Fieber, Husten, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost oder Abgeschlagenheit (2). Bitten Sie auch Kranke darum, ihren Besuch zu verschieben, bis keine Symptome mehr vorhanden sind: Unter Umständen haben sie die Grippe und können andere Personen anstecken. Potenziell besteht die Möglichkeit einer Ansteckung während des gesamten Zeitraums, in dem Symptome auftreten – und bis zu 24 Stunden nach dem vollständigen Abklingen des Fiebers (2).

2. Meiden Sie Menschenmengen

Meiden Sie nach Möglichkeit Orte, an denen viele Menschen zusammenkommen (1). Nutzen Sie alternative Optionen, um an Treffen teilzunehmen; beispielsweise über Ihr Telefon oder einen Computer. Wenn es keine Möglichkeit gibt, Orte mit potenziell kranken Personen zu meiden, reduzieren Sie die Zeit, die Sie dort verbringen, so weit wie möglich (1).

3. Begrenzen Sie engen Kontakt

Halten Sie mindestens einen Meter Abstand zu Personen mit grippeähnlichen Symptomen (1). Dennoch lässt sich der nahe Kontakt zu potenziell erkrankten Menschen nicht immer vermeiden. In diesem Fall reduzieren Sie die Zeit, die Sie in der Nähe dieser Personen verbringen, auf ein Minimum (1).

4. Desinfizieren Sie Oberflächen

Achten Sie darauf, Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren (2), vor allem dann, wenn eine Person in Ihrem Haushalt unter grippeähnlichen Symptomen leidet. Man kann sich mit der Grippe schon dadurch anstecken, dass man eine mit dem Virus kontaminierte Oberfläche berührt (3).

5. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände

Waschen Sie Ihre Hände häufig und gründlich mindestens jeweils 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife (1). Sofern verfügbar, trocken Sie Ihre Hände gründlich mit Einmal-Papiertüchern oder einem Händetrockner (3). Sollten Wasser und Seife nicht greifbar sein, können Sie stattdessen ein Handdesinfektionsmittel verwenden, das mindestens 60 % Alkohol enthält (4). Das Waschen mit Seife und Wasser ist allerdings immer die Option der Wahl (3).

6. Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren

Vermeiden Sie nach Möglichkeit, Ihre Augen, Ihre Nase oder Ihren Mund zu berühren (2). Das Grippevirus dringt mit hoher Wahrscheinlichkeit über diese Öffnungen in Ihren Körper ein (5); Sie können potenziell an Grippe erkranken, wenn Sie Ihr Gesicht berühren, nachdem Sie zuvor etwas in der Hand hatten, das mit dem Virus kontaminiert war (5).

7. Treffen Sie Vorkehrungen

Die Grippeimpfung ist die beste Möglichkeit, um sich vor einer Grippe zu schützen. Lassen Sie sich jedes Jahr gegen saisonale Grippe impfen (1). Die Impfung ist nicht perfekt, aber sie bietet ausreichend Schutz, damit Ihre Symptome weniger gravierend ausfallen und keine Komplikationen im Zusammenhang mit einer Grippe auftreten, wenn Sie das Pech haben, sich mit der Grippe anzustecken (6). Haben Sie sich schon impfen lassen?


Referenzen
(1) https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/Impfen/Influenza/faq_ges.html
(2) https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Influenza_saisonal.html
(3) https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Erreger_ausgewaehlt/Influenza/Influ_Haende.pdf.pdf?__blob=publicationFile
(4) https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Haendehygiene/Haendehygiene_node.html
(5) https://www.infektionsschutz.de/infektionskrankheiten/uebertragungswege/eintrittspforten-fuer-erreger/
(6) https://www.impfen-info.de/grippeimpfung/fragen-und-antworten/

Kommentare

Kommentar schreiben